Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

beilage

Steckrübenmus (alternative zu Kartoffelmus/-püree)

Steckrübenmus (alternative zu Kartoffelmus/-püree)

1 Steckrübe

Stückchen Butter

Steckrübe schälen und in die gewünschten Stücke schneiden. Alles in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Mit geschlossen Topf kochen bis das Wasser kocht, danach den Decke abnehmen. Die Steckrübe so lange kochen bis sie weich ist. Dann das Wasser abschütten, Butter hinzufügen (Salz, Muskatnus und Gewürze nach belieben) und mit einem Stampfer die Steckrüben zerstampfen - FERTIG!

Kommentare anzeigen

Pommes

Pommes

Steckrübe

Butter

Gewürze: Salz, Peffer, Petersilie und ggf. Paprika/Chilli

Steckrübe schälen, in Streifen schneiden und in kochendes Wasser ca 15 Min. kochen (je nach Wunsch der Bissfestigkeit). Die Steckrüben-Streifen in einen Sieb abgießen. In einer Pfanne die Butter erhitzen dann die Steckrüben-Streifen hinzufügen. Nach belieben würzen, mehrere Minuten abraten und mehrfach wenden. FERTIG!

Kommentare anzeigen

Schweinebraten mit Knödel, Rotkohl und Soße

Schweinebraten mit Knödel, Rotkohl und Soße

Für die Knödel (werden 2-3 Stück):

100g Kohlrabi

20g KEM (Kichererbsenmehl)

1 Ei

Salz, Pfeffer und bei Geschmack Petersilie

Für die Soße:

300 Flüssigkeit vom Braten

1 Zwiebel

Stück Butter

1/2 - 1 Teel. Backkakao

1 Essl. Tomatenmark

1-2 Teel. KEM

1 Knoblauchzehe

Salz, Pfeffer und Chilli-Gewürz


1 Glas Rotkohl (gut abspülen mit klaren Wasser)

Den Schweinebraten in Öl mit Zwiebeln von allen Seiten scharf anbraten und würzen dann 300ml Wasser hinzufügen. Für 75-90 Min. auf kleine Stufe köcheln lassen (oder Schweinebraten wird zubereitet wie ihr ihn gerne mögt)
.

Die Kohlrabi schälen und mit einer kleinen, feine Reibe zerreiben. In ein Handtuch legen und gut ausdrücken damit die Flüssigkeit von der Kohlrabi weg ist.

Danach in einer Schüssel geben. KEM und das Ei hinzufügen, würzen un dann alles mit en Händen oder einer Gabel verrühren. Ein bisschen ziehen lassen. In einen Topf Wasser zum kochen bringen dann auf kleiner Stufe runter drehen und die Kohlrabi-Knödel mit einen Löffel in den Topf geben. 15-20 Min im heißen Wasser bei kleiner Stufe ziehen lassen.

Für die Soße: Butter im Topf zerlassen dann die klein geschnittene Zwiebel anbraten. Tomatenmark hinzufügen und mit dem Wasser vom Braten ablöschen. Alles kurz aufkochen lassen dann Kakao & Knoblauch hinzufügen. Nun mit einen Schneebesen KEM einrühren und kräftig rühren, kurz aufkochen lassen und nach belieben würzen und abschmecken. FERTIG!

Kommentare anzeigen